Roland Regolien, rrredaktion.eu: Verräterische Artikel

Roland Regolien – der große Enthüllungsjournalist?

Seine Artikel sprechen eine andere Sprache: Für Geld tut er absolut alles!

Im Juli 2014 brachte er drei Artikel über Pharmaunternehmen, Merck, Vetter und Takeda. Während Regolien Merck und Vetter vor allem mit pauschalen Vorwürfen, die er nicht belegt, bestmöglich durch den Dreck zieht, bhringt er anschließend einen Artikel über Takeda, der sich liest, als habe die Werbeabteilung von Takeda ihn selbst geschrieben!

Nun mag man viel Kritik an Merck und Vetter äußern können, Pharma-Unternehmen im Kapitalismus sind generell keine Engel, aber kann es wirklich sein, dass man bei Merck und Vetter kein einziges gutes Haar findet, bei Takeda hingegen nur Engelslocken? Das wäre sicherlich Unsinn, denn als japanisches Profit-Unternehmen groß geworden, konnte Takeda sicherlich nicht nur auf Gutherzigkeit bauen.

Im Gesamtkontext muss man wohl davon ausgehen, dass Takeda den „mutigen Enthüllungsjournalisten“ geschmiert bzw. bezahlt hat, ihn möglicherweise auch mit Schmutzmaterial in Sachen Merck und Vetter versorgte….

Hier sind die Artikel, gesichert als PDF-Dateien:

2014-07-07-merck-pharma

2014-07-08-vetter-pharma

2014-07-19-takeda-pharma

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s