Die miesen Touren des Bernd Schreiber alias Bernhard Schreiber, Gelsenkirchen, Beamtendumm

Bernd Schreiber alias Bernhard Schreiber, Gelsenkirchen, Beamtendumm, hat sein niederträchtiges Wesen bewiesen!

Bernd Schreiber spiegelt Moral vor, während etwas ganz anderes in ihm steckt!

Hier die Sicherung eines Beitrages, den Bernd Schreiber, Gelsenkirchen,  auf seinem Block  beamtendumm.wordpress.com veröffentlichte,  in dem er mich, Winfried Sobottka,  unter Aufstellung falscher Tatsachenbehauptungen als Lügner und Spinner darstellt:

beamtendumm_wordpress_com_2016_01_20_auch_ein_bestrahlter_st

Selbstverständlich reagierte ich darauf, schrieb Kommentare zu dem Schmutz-Beitrag, in denen ich die Dinge richtig und Bernd Schreiber zur Rede stellte. Doch diese Kommentare gab er nicht frei.

Als ich kürzlich in eine geheime FB-Gruppe eingeladen worden war, stellte ich fest, dass diese nur ein paar Mitglieder enthielt, wobei eines davon der Bernd Schreiber war. Da die Gruppe auch noch „Wahrheit“ hieß, war das für mich die  Gelegenheit, ihn sachlich zur Rede zu stellen, ihn aufzufordern, konkrete Fragen zu seinen Worten zu beantworten, siehe:

fireshot-capture-242-die-wahrheit__-https___www-facebook-com_groups_17

 

Natürlich sah er das:

miese-tour-bernd-schreiber_beamtendumm_gelsenkirchen

drückte sich aber vor einer Stellungnahme. gegenüber Frank Engelen meinte er, er habe es nicht nötig, Stellung zu beziehen. Nicht nötig? Er verleumdet und beleidigt mich, und hat es nicht nötig, das zu erklären?

Daran kann man erkennen, welch ein niederträchtiger Schuft dieser Bernd Schreiber, der doch so gern den Moralisten vorspiegelt, in Wahrheit ist: Mit falschen Tatsachenbehauptungen betätigt er sich rufmordend, meint aber, es nicht nötig zu haben, dazu Stellung zu beziehen, hält es also für sein „gutes Recht“ andere im INternet zu verleumden!

Das ist absolut unterste Schublade, und ein solches Handeln wäre völlig unvorstellbar, wenn Bernd Schreiber auch nur für einen Cent Anstand im Leib hätte.  Er ist ein restlos verkommenes Miststück,  ein Lügner und Täuscher, der ohne jedes Schuldbewusstsein zu schmutzgsten Mitteln greift, das hat er nun bewiesen.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Advertisements